Dienstag, 08 Februar 2022 10:27

Finde hier die beliebtesten Binokulare in einer Übersicht

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Binokular

Wenn man bedenkt, dass Binokulare dazu gedacht sind, Klarheit in das Outdoor Erlebnisse zu bringen, ist es erstaunlich, wie verwirrend es wird, wenn Sie versuchen zu entscheiden, welches Binokular das richtige für Sie ist. Die beste Möglichkeit, die optische Leistung und die Benutzerfreundlichkeit eines Binokulars zu beurteilen, besteht darin, sich in einem Geschäft mehrere Binokulare anzuschauen, bevor man eine endgültige Entscheidung trifft. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Informationen, die Ihnen bei der Auswahl des besten Binokulars helfen können.

Außerdem zeigen wir hier die beliebtesten Binokulare in einer Zusammenfassung mit allen benötigten details, um die richtige auswahl zu treffen.

Hochwertige und leistungsstarke Binokulare in einer Übersicht

Finde hier hochwertige Binokulare in einer Übersicht. Mit dem richtigen Binokular seinen Anforderungen gerecht werden.

Binokular

Amazon 

408 Bewertungen | 10 

Binokular von UncleHu® - 20x50 Hochleistungs-Fernglas

  • Leistungsstarkes Binokular
  • 20-fache Vergrößerung, 50 mm Objektivdurchmesser und 25 mm Augenlinsendurchmesser
  • 56 m Sichtfeld bei 1000 m, großes Sichtfeld und klarer
  • Perfekt für Erwachsene und Kinder
  • Bak-4 Prisma hat eine perfekt runde Austrittspupille
  • Wasserdicht und beschlagsicher
  • Fernglas kann mit einem Stativ verwendet werden
  • Kompakte Größe und geringes Gewicht
Binokular

Amazon 

2673 Bewertungen | 37 beantwortete Fragen

Binokular von Nikon Aculon - A211 10-22x50 Zoom

Das Binokular kommt mit einem großen Objektivdurchmesser für ein helles Bild und ein weites Sehfeld. Es hat einen Mehrschichtenvergütung und ist mit einem Stativ verwendbar.

Weitere Details:

  • Verstellbare Gummiaugenmuscheln
  • leicht und schnell Augenabstand einstellen
  • Stoßfeste Gummiarmierung
  • schützt die optischen Elemente und ermöglicht einen leichten, sicheren Griff
  • Schnelles, einfaches Fokussieren
  • zentral für beide Augen

Technische Details:

Vergrößerung (x) 10-22
Objektiv-Ø (mm) 50
Farben schwarz
Tatsächliches Sehfeld (°) 3.8
Scheinbares Sehfeld (°) 36.7
Sehfeld auf 1000 m (m) 66
Lichtstärke 25.0
Austrittspupille (mm) 5.0
Augenabstand (mm) 56-72
Naheinstellbereich (m) 15
Eco Glas Ja
Gewicht (g) 960
Größe (mm) 197x197

Binokular

Amazon 

19 Bewertungen | 11 beantwortete Fragen

Binokular von Jinhuaxin - 12 x 42 HD

  • Hochleistungsferngläser mit 12-facher Vergrößerung
  • mit 42 mm Objektivdurchmesser
  • ein Sichtfeld von 101 m / 1000 m (303 ft / 1000yds)
  • Premium-BAK4-Prisma
  • FMC-Breitbandbeschichtungslinsen
  • eine Gesamtlichtdurchlässigkeit von 99,5% für hellere Sicht
  • Low-Light-Funktion für klare Sicht auf die Dämmerung
  • neues Metall-Prozess-Fokussierrad
  • höhere Fokussiergenauigkeit, ist sehr robust und langlebig
  • glatte zentrales Fokussierrad und  Dioptrien-Einstellring am rechten Okular
  • Augenmuscheldesign und angebrachte Linsenabdeckungen
  • bietet rutschfesten Halt
  • kompakt und leicht 
 
Fernglas

Amazon 

318 Bewertungen | 4 beantwortete Fragen

Binokular von Gskyer 12 x 25

  • 12-fache vergrößerung und 25-mm-objektiv
  • mit großer linse und breitem sichtfeld, 367 fuß / 1000 m
  • Lange augenabstand mit all-optischem glas 15 mm okular
  • erhöht den Komfort und schärft die Sicht
  • Bak4 und FMC beschichtung mit hervorragender Lichtdurchlässigkeit
  • aus ABS kunststoff und die rutschfeste Gummiarmierung
  • mehr halt, ist stoßfest und leicht wasserdicht
Fernglas

Amazon 

 13.481 Bewertungen | 143 beantwortete Fragen

Binokular von Olympus 10x50 S mit Trageriemen

  • Breites Sehfeld
  • optimal für die Beobachtung sich schnell bewegender Objekte
  • gestochen scharfe Details und brillante, natürliche Farben
  • Hochpräzise Optiken bieten ein helles, klares Sehfeld
  • hervorragender Lichtdurchlässigkeit und gestochen scharfe, hochauflösende Bilder
  • mit minimalen Verzerrungen und chromatischen Aberrationen
  • selbst bei schlechten Lichtverhältnissen
  • solide und hochwertig verarbeitete Gehäuse
  • hält selbst widrigsten Umweltbedingungen stand
  • ideal für den Einsatz in der Natur
  • Ein gummierter Griff gewährleistet sicheren Halt und eine bequeme Bedienung
  • höchste Funktionalität und Mobilität
  • Selbst mit Handschuhen lässt sich das Fokussierrad schnell und einfach bedienen
  •  Okular bieten Objektivdeckel und weiche Transporttasche
  • bequemen Trageriemens
Fernglas

Amazon 

1323 Bewertungen | 66 beantwortete Fragen

Binokular von Steiner Safari UltraSharp 10x26

  • kompakte und leichte Bauweise
  •  Safari 10x26 der ideale Begleiter auf Reisen, beim Sport oder bei langen Wanderungen
  • 10x26 besticht durch die beste optische Leistung
  • unter den Kompaktferngläsern und beitet ein Höchstmaß an Zoom
  • Durch das minimale, stufenlose Fokussieren stets gestochen scharfe Details
  • bis in den Nahbereich von 2 m
  • Sehr robust, wasserdicht nach IPX4
  • Funktionalität im Bereich -20 bis +70°C
  • rutschfeste NBR-Longlife-Gummiarmierung
  • 10 Jahre Garantie
  • Mit Tasche und komfortablem Tragegurt

So sollte man beim Kauf eines Binokulars vor gehen

Was bedeuten die Modellnummern auf einem Binokular? Die Modellnummern auf Binokularen geben im Wesentlichen Auskunft über die Stärke (Vergrößerungsleistung) und die Größe (Objektivdurchmesser). Bei einem 8x42- Binokular zum Beispiel steht "8" für die Vergrößerungsstärke und "42" für den Durchmesser (in Millimetern) der Objektivlinsen (die Linsen, die dem betrachteten Objekt am nächsten sind). Die Größe der Objektivlinsen gibt Aufschluss darüber, wie groß das Binokular (Fernglas) ist und wie viel Licht es einfangen kann. Wenn Sie verstehen, was diese Zahlen bedeuten und wie sie sich auf Ihr Sehvermögen auswirken, wissen Sie, ob Sie ein Binokular wählen, das sich z. B. für die Vogelbeobachtung, die Sternenbeobachtung oder den Einsatz auf einem fahrenden Boot eignet.

Warum sind Binokulare mit ähnlichen Merkmalen teurer als andere? Es kommt auf den Inhalt an, und die fortschrittliche Optik ist ein wichtiger Grund dafür, dass sich der Preis ähnlicher Binokulare um mehrere hundert Euro unterscheiden kann.

Welche zusätzlichen Merkmale sind beim Kauf eines Binokulares zu beachten? Schutzmaßnahmen wie eine Gummibeschichtung sowie eine wasserdichte und beschlagfreie Konstruktion wirken sich auf den Preis aus, und je nach Verwendungszweck kann sich ein Upgrade durchaus lohnen.

Wie wähle ich ein Binokular für bestimmte Zwecke aus? Wenn Sie ein Binokular für einen bestimmten Hauptzweck wie Vogelbeobachtung, Walbeobachtung oder Astronomie suchen, können Ihnen die folgenden grundlegenden Richtlinien bei der Auswahl helfen. Vergrößerung und Größe sind der Ausgangspunkt, aber auch Optik und Funktionen sollten bei Ihrer Entscheidung eine Rolle spielen.

Binokulare für Rucksacktouren und Wanderungen

Da Größe und Gewicht im Rucksack eine wichtige Rolle spielen, sollten Sie sich für ein kompaktes Binokular mit einer 8- oder 10-fachen Vergrößerung und einem Objektivdurchmesser von weniger als 28 entscheiden (8x25, 10x25, 8x28 und 10x28 sind eine gute Wahl). Ein gummibeschichtetes Binokular ist haltbarer, und Modelle, die wasserfest oder wasserdicht sind, helfen Ihnen, den Elementen zu trotzen.  

Binokulare für die Vogelbeobachtung

Wenn Sie weniger Wert auf Größe und Gewicht legen, können Sie sich nach mittelgroßen und großen Modellen umsehen (8x32- und 8x42-Binokulare sind bei Vogelbeobachtern sehr beliebt). Eine 10-fache Vergrößerung mag zwar hilfreich sein, um ein kleines Tier zu beobachten, aber ein ansonsten identisches Binokular mit einer 8-fachen Vergrößerung hat ein größeres Sichtfeld, was für die Ortung von Vögeln entscheidend ist. Wasserdichtigkeit ist ebenfalls eine gute Eigenschaft, ebenso wie Modelle, die nicht beschlagen, wenn sie von einem warmen Fahrzeug in die kühleren Temperaturen draußen wechseln.  

Binokulare für die Walbeobachtung, Tierbeobachtung und Safaris

Beliebte Modelle sind 8x32, 8x42, 10x32 und 10x42. Wählen Sie eine höhere Vergrößerung (10 statt 8), wenn Sie wahrscheinlich weit von den Tieren entfernt sind. Entscheiden Sie sich für ein mittelgroßes (32-mm-Objektiv) und nicht für ein großes (42-mm-Objektiv), wenn Sie etwas Kompakteres suchen. Auch die Wasserdichtigkeit ist von Vorteil - wählen Sie jedoch vollständig wasserdichte Modelle, wenn Sie Wale vom Boot aus und nicht vom Ufer aus beobachten möchten.  

Binokulare auf dem Wasser

Wenn Sie mit einem Kanu, Kajak, SUP oder Walbeobachtungsboot auf dem Wasser unterwegs sind, sollten Sie sich für eine geringere Vergrößerung entscheiden, z. B. 8 oder weniger, da eine höhere Vergrößerung (10fache Vergrößerung) eine gleichmäßige Beobachtung schwierig machen kann. Die Wahl eines wasserdichten Modells ist auch hier aus offensichtlichen Gründen eine gute Idee. 8x32 ist eine beliebte Größe. 

Binokulare für die Sternenbeobachtung

Hier sollten Sie die Vergrößerung und die Lichtsammelfähigkeit von Binokularen in voller Größe maximieren. 10x42 oder 10x50 sind Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten. Wenn Sie sich für eine höhere Vergrößerung entscheiden, benötigen Sie ein Stativ, um das Binokular ruhig zu halten.

Die Binokularspezifikationen verstehen

Der Einfachheit halber werden Binokulare anhand der Größe ihrer Objektivlinsen (die zweite Zahl in den Modellbezeichnungen) in die Kategorien Kompakt-, Mittel- und Vollformat eingeteilt. Beachten Sie jedoch, dass Unterschiede in Optik, Design und Konstruktion dazu führen können, dass sich Modelle mit gleich großen Objektiven in Größe und Gewicht unterscheiden.

  • Kompakt-Binokulare: Die Objektivgröße beträgt weniger als 30 mm (8x25, 10x28 usw.)
  • Mittlere Größe: Objektivgröße zwischen 30 mm und 40 mm (10x30, 8x32 usw.)
  • Vollformat: Die Objektivgröße ist größer als 40 mm (8x42, 10x50 usw.)

Wenn das Binokular im Rucksack mitgenommen werden soll, sind leichte, kompakte Modelle sinnvoll. Mittelgroße Modelle liefern hellere Bilder und sind für längere Zeit bequemer zu halten. Das könnte sich bei größeren Binokularen ändern, die manche Menschen als zu schwer empfinden, um sie über längere Zeit zu halten.

Schutzfunktionen für Binokulare - Wasserdichte und witterungsbeständige Binokulare

Wenn Sie Ihr Binokular in einem Kajak, auf einem Boot oder auf einer Wanderung im Regen verwenden, sollten Sie sich für ein wasserdichtes oder wetterfestes Binokular entscheiden. Beachten Sie auch, dass die Hersteller manchmal jeden Grad der Wasserdichtigkeit als "wasserdicht" bezeichnen, obwohl es einen Unterschied gibt:

Bei wasserdichten Binokularen (Ferngläsern) werden in der Regel O-Ringe verwendet, um Feuchtigkeit abzudichten. Sie können eine kurze Spritzfahrt überstehen, aber kein längeres Eintauchen. (Und die meisten Binokulare schwimmen nicht.) Bei Binokularen mit diesem Schutzgrad wird der Begriff "wasserdicht" in der Regel in der Modellbezeichnung erwähnt.

Wetterfeste (oder wasserfeste) Binokulare sind nicht vollständig wasserdicht. Sie können leichtem Regen standhalten, aber nicht einer Sintflut oder einem Eintauchen in einen Bach.

Gummibeschichtung für Binokulare

Eine Gummibeschichtung bietet zwar keinen vollständigen Schutz vor Stürzen, ist aber dennoch hilfreich, um kleinere Stöße und Prellungen zu vermeiden. Sie ist ein lohnendes Merkmal für alle Binokulare, die in rauen Außenumgebungen eingesetzt werden sollen.

Beschlagfreie Binokulare

Binokulare können beschlagen, wenn man von einer kalten in eine warme Umgebung wechselt. Das ist nicht nur lästig, sondern kann auch schädlich sein, wenn sich die Feuchtigkeit im Inneren festsetzt.

Um dem Beschlagen entgegenzuwirken, entlüften die Hersteller von Binokularen die Luft im Inneren und ersetzen sie durch Stickstoff, der keine Feuchtigkeit enthält und daher nicht kondensiert. Dies schützt vor dem Beschlagen der inneren Linsenoberflächen, nicht der äußeren.

Wie Sie Ihr Binokular fokussieren

Die meisten Binokulare verfügen über eine zentrale Steuerung, mit der beide Linsen gleichzeitig fokussiert werden. Außerdem verfügen sie über einen "Dioptrien"-Einstellring, mit dem Sie eine der beiden Trommeln unabhängig voneinander scharfstellen können, um die Unterschiede in der Sehkraft Ihrer Augen auszugleichen. Wenn Sie eine Brille tragen, rollen Sie zunächst die Augenmuscheln ganz nach unten - oder drehen Sie sie ganz nach unten -, bevor Sie beginnen.

Um Ihr Binokular zu fokussieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Decken Sie das rechte Objektiv mit einer Kappe ab und stellen Sie mit dem Mittelregler ein entferntes Objekt scharf.
  • Setzen Sie die Kappe auf das linke* Objektiv und stellen Sie den Dioptrienregler auf das gleiche Objekt scharf.
  • Das war's. Lassen Sie die Dioptrien so wie sie sind, und verwenden Sie den mittleren Regler für alle Fokussierungen.
  • Wenn sich der Diopter bei Ihrem Binokular auf der linken Linse befindet, setzen Sie den Objektivdeckel umgekehrt auf.

So testet man ein Binokular

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie leicht sich das Binokular fokussieren lässt, wie gut es in der Hand liegt und wie klar und hell es ist, sollten Sie ein Geschäft aufsuchen, in dem Sie mehrere Modelle ausprobieren können, die Sie in Betracht ziehen. Wenn der Händler keine Testtabelle zur Verfügung stellt, sollten Sie sich auf ein bestimmtes Objekt im Geschäft konzentrieren. Achten Sie genau auf die Gesamtschärfe und Helligkeit des Bildes sowie auf die Gleichmäßigkeit von Klarheit und Helligkeit von einer Seite zur anderen in Ihrem Sichtfeld.

Vergrößerungsleistung 

In den meisten Fällen entscheiden Sie sich für ein Binokular mit 8 oder 10facher Vergrößerung, es gibt aber auch Modelle mit geringerer oder höherer Vergrößerung.

  • Binokulare mit 8facher Vergrößerung: Ein größeres Sichtfeld
  • Binokulare mit 10facher Vergrößerung: Näherer, detaillierterer Blick
  • Ein 8x25-, 8x32- und 8x42-Binokular bieten alle die gleiche Vergrößerung: Ein Objekt erscheint 8-mal näher, als es für Ihr unbewaffnetes Auge wäre.

Ein Hinweis zu Zoom-Binokularen: Auch wenn dies nach der ultimativen Lösung klingt, gibt es Abstriche bei der Bildqualität. Wenn Sie ein Zoom-Binokular in Erwägung ziehen, sollten Sie es mit einigen Modellen mit einfacher Vergrößerung vergleichen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Auch wenn es den Anschein hat, dass mehr Vergrößerung immer besser ist, ist das nicht immer der Fall. Da die Vergrößerung auch die Bewegungen Ihrer Hände verstärkt, erschweren Binokulare mit einer Vergrößerungsleistung von mehr als 10 die gleichmäßige Beobachtung, so dass sie für den Einsatz auf einem Boot oder einer anderen beweglichen Plattform ungeeignet sind.

Das Sichtfeld

Die Vergrößerungsleistung wirkt sich auch direkt auf das Sehfeld aus (eine geringere Vergrößerung erweitert es, eine höhere Vergrößerung verengt es). Ein kleineres Sehfeld kann es schwieriger machen, kleine und/oder sich bewegende Objekte (z. B. Vögel) zu erkennen, wenn Sie weit entfernt suchen. Das kleinere Sehfeld lässt auch weniger Licht durch, so dass die Bilder etwas dunkler sind.

Da auch andere Faktoren wie die Konstruktion des Okulars eine Rolle spielen, ist die Angabe des Sichtfelds" das wichtigste Kriterium, um das richtige Bild zu erhalten. Diese Angabe gibt die Breite des Bereichs an, den Sie auf einen Blick aus einer Entfernung von 1.000 Metern sehen können. Beachten Sie, dass Binokulare mit ansonsten identischen Spezifikationen dramatisch unterschiedliche Sehfelder haben können. Prüfen Sie diese Angaben also immer, wenn Sie endgültige Vergleiche anstellen.

Durchmesser der Objektivlinse

Der Durchmesser der Objektivlinsen spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie viel Licht Ihr Binokular aufnehmen kann. Bei zwei Binokularen, die ansonsten exakt die gleichen Spezifikationen aufweisen, fängt das Paar mit den größeren Objektivlinsen mehr Licht ein und liefert ein helleres Bild.

Austrittspupille

Einfach ausgedrückt: Eine höhere Zahl bedeutet hellere Bilder. Ein höherer Wert bedeutet eine bessere Sicht bei schlechten Lichtverhältnissen, und es ist einfacher, ein Objekt vollständig abzubilden, wenn sich Ihre Hände bewegen oder zittern.

Die Größe der Austrittspupille wird berechnet, indem der Durchmesser der Objektivlinsen durch die Vergrößerungszahl geteilt wird. Bei einem 8x42-Binokular ergibt 42 geteilt durch 8 einen Austrittspupillendurchmesser von 5,25 mm. Er gibt die Größe des Lichtstrahls an, der Ihre Augen erreicht, deren Pupillen von etwa 2 mm bei hellem Licht bis zu 7 mm bei völliger Dunkelheit variieren.

Für Situationen mit wenig Licht ist eine Austrittspupille von 5 mm oder mehr gut: In der Morgen- oder Abenddämmerung oder bei dichtem Baumbewuchs kann eine hohe Austrittspupillengröße das Sehen erleichtern.

Bei hellem Tageslicht ist die Größe der Austrittspupille weniger wichtig, da fast alle Binokulare Austrittspupillen von mehr als 2 mm bieten.

Der Augenabstand bei einem Binokular

Der Augenabstand ist der Abstand zwischen einem Okular und Ihrem Auge, während das gesamte Sehfeld sichtbar ist. Dies ist eine wichtige Angabe, wenn Sie eine Brille tragen. Wenn Sie eine Brille tragen, achten Sie auf einen Augenabstand von 11 mm oder mehr. Die meisten Binokulare haben einstellbare Okulare, mit denen Sie den maximalen Augenabstand (die angegebene Angabe) einstellen können. Dies geschieht in der Regel durch Herunterrollen der Gummi-Augenmuscheln oder durch Drehen eines Kragens, um die Okulare zu verkürzen.

Verstehen der Optik von Binokularen - Linsenmaterialien und Beschichtungen

Hier kommen fortschrittliche Technologien (und eine schwindelerregende Anzahl von Begriffen zu deren Beschreibung) ins Spiel. Die Zusammensetzung des Glases und die Beschichtungen auf den Linsen, die die Reflexion verringern, bestimmen die Klarheit und Helligkeit Ihres Bildes. Deshalb ist ein Probelauf der Schlüssel zum Erfolg. So erfahren Sie, welche Fortschritte Ihre Augen erkennen können und wie viel mehr Sie für die gewünschte Bildqualität bezahlen sollten.

Prisma-Typ

Die Prismen sind die optischen Elemente, die das Licht des Bildes durch das Binokular zu Ihren Augen leiten. Ältere Binokulare verfügen über breite Tuben, die nicht mit den Okularen ausgerichtet sind. Bei neueren Modellen sind Okulare und Objektivlinsen aufeinander ausgerichtet. Der Unterschied im Aussehen sagt nichts über die optische Qualität aus, aber durch Dachkantprismen können Binokulare kleiner und leichter sein.

Finde hier tolle Teleskope

Paperclip Blue Left
Teleskope 1
  • Teleskop
  • Zwei 1,25" Okulare (20 mm und 10 mm), StarPointer-Suchfernrohr mit Leuchtpunktsucher
  • für den terrestrischen und astronomischen Einsatz
  • Anbieter: Celestron
  • 2858 Bewertungen | 16 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 2
  • Teleskop
  • EZ Finder II Zieleinrichtung, 25mm Plössl Okular Sirius (1,25")
  • Point-and-View-Navigation ermöglicht und hat einen praktischen Tragegriff
  • Anbieter: Orion
  • 149 Bewertungen | 8 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 3
  • Teleskop
  • Industrie Standard 3,2 cm Okularauszug, kompatibel mit vielen verschiedenen Zubehör
  • Changing Vergrößerung, inklusive ist einfacher als je zuvor mit 17 mm und 10 mm Okulare
  • Anbieter: zhumell
  • 142 Bewertungen | 6 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 4
  • Teleskop
  • Spiegelteleskop mit einer Öffnung von 5,1 Zoll (130 mm)
  • 24 Zoll (61 cm) lange Optikrohr, 25 mm bzw. 10 mm Brennweite, 6x30-Sucherfernrohr, 1,25-Zoll-Fokussierer
  • Anbieter: ORION
  • 492 Bewertungen | 15 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 5
  • Teleskop
  • Ventilations Rippen vermindern Kondenswasser und erlauben Luftzirkulation
  • Explorer II 3,2 cm Kellner Teleskop-Okulare (17 mm und 6 mm), EZ Finder II Reflex Sight
  • Anbieter: ORION
  • 314 Bewertungen | 12 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 6
  • Teleskop
  • 90mm(3.5"). focal length: 600mm. Focal Ratio: f/6.7. Rack-and-pinion Focuser
  • Niedrig (26mm), mittel (9mm), hoch (6.3mm)
  • Anbieter: Meade Instruments
  • 95 Bewertungen | 4 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 7
  • Teleskop
  • 8-Zoll-Blende mit ausgezeichnetem Lichtsammelvermögen
  • 25mm Eyepiece 31.7mm / Diagonale 31.7mm / Star Pointer Red Dot Finderscope
  • Anbieter: Celestron
  • 373 Bewertungen | 13 beantwortete Fragen
Paperclip Blue Left
Teleskope 8
  • Teleskop
  • Zwei 1.25" Kellners Okulare, K9mm Okular für 44X und K25mm Okular für 16X. 3X Barlow
  • 5X20 Aufrechtes Sucherfernrohr erzeugt ein aufrechtes seitenrichtiges Bild und kann das Ziel mit Kompass besser finden.
  • Anbieter: ESSLNB
  • 102 Bewertungen | 10 beantwortete Fragen
Geo Veritas

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von Geo Veritas. Bitte beachten Sie, dass die Zusammenfassung der dargestellten Produkten, die eigene Recherche nicht erstezen kann. Geo Veritas testet keine Produkte, sondern fasst jene Produkte zusammen, die von Nutzern auf anderen Portalen mit einer guten bis sehr guten Rezension bewertet wurden. 

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Links die zu Amazon führen, sind Partner Links. Was dies bedeutet erfährst du hier. Auf dieser Website zeigen wir Produkte, von denen wir glauben, dass sie in die angegebene Produktkategorie passen. Selber testen wir keine Produkte. Unsere Tabellen mit abgebildeten Produkten sind keine Produkttestvergleiche. Die Auswahl der dargestellten Produkte wurde unabhängig von Herstellern getroffen. Die angegebenen Informationen haben außerdem nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Produktvorschläge können eine eigene Recherche nicht ersetzen.