Freitag, 09 September 2022 09:57

Kann man eine Solar Powerbank auch mit Strom laden?

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

In unserer schnelllebigen Welt ist es das Letzte, was Sie brauchen, wenn der Akku Ihrer mobilen Geräte leer ist. Eine tragbare Powerbank ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie immer die Möglichkeit haben, Ihr Mobiltelefon, Ihre Kopfhörer oder Ihr Tablet aufzuladen. Aber was passiert, wenn Ihre Powerbank nicht mehr aufgeladen werden kann und keine Steckdose in der Nähe ist? 

Solar Powerbanks können mit Solarzellen aufgeladen werden. Diese Paneele können über einen USB-Anschluss an die Powerbank angeschlossen oder in das Gerät eingebaut werden. Solarmodule beziehen ihre Energie von der Sonne, so dass die Menge der Ladung von der verfügbaren Sonneneinstrahlung abhängt.

Die Verwendung eines Solarpanels zum Aufladen Ihrer Solar Powerbank erfordert einige Kenntnisse über Zellenspannung und Ladekapazität, um sicherzustellen, dass Sie die maximale Ladung aus dem Solarpanel erhalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Solarzellen funktionieren, wie Sie Ihre Solar Powerbank mit einer Solarzelle aufladen können und welche Arten von Powerbanks mit Solarzellen aufgeladen werden können.

Wie funktioniert ein Solarmodul?

Solarmodule beziehen ihre Energie von der Sonne und wandeln sie in elektrische Energie um. Die Paneele absorbieren das Sonnenlicht mit Hilfe von Photovoltaikzellen, die Gleichstrom erzeugen und ihn mit Hilfe von Wechselrichtern in nutzbaren Wechselstrom umwandeln.

Dieser Strom kann dann zum Aufladen aller möglichen Geräte verwendet werden, von Elektroroller und E-Bikes bis hin zu großen Geräten wie Autobatterien. Die Menge der Ladung, die ein Solarmodul erzeugen kann, hängt direkt von der Lichtmenge ab, die das Modul erreicht, sowie von der Größe des Moduls.

Ein Solarmodul erzeugt die meiste Energie aus direktem Sonnenlicht. Auch die Größe des Paneels hat Einfluss auf die erzeugte Energiemenge. Größere Module absorbieren mehr Sonnenlicht und erzeugen daher mehr Energie. 

Wie lädt ein Solarmodul eine Solar Powerbank auf?

Wenn ein Solarmodul zum Aufladen einer Powerbank verwendet wird, müssen beide Systeme angepasst werden, damit sie effizient zusammenarbeiten. Power Banks verwenden Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Batterien, die mit einem Solarpanel aufgeladen werden können.

  1. Eine Solar Powerbank wird über einen USB-Anschluss oder einen speziellen Eingang mit höherer Spannung und einem entsprechenden Adapter aufgeladen. Das Solarpanel wandelt das Sonnenlicht in elektrische Energie um, die dann über einen 5-Volt-USB-Ausgang (Quelle) der Powerbank zur Verfügung gestellt werden kann.
  2. Ein Solarmodul oder eine Solarstrombank benötigt einen Solarladeregler, um eine Überladung der Batterien in der Powerbank zu verhindern und die Lebensdauer der Batterien zu verlängern.
  3. Ein Solarladeregler fungiert als Regler und liefert Strom von den Modulen an die Systemlasten und die Batteriebank. Wenn die Batteriebank fast vollständig geladen ist, drosselt der Regler den Ladestrom, um die erforderliche Spannung aufrechtzuerhalten, damit die Batterie vollgeladen bleibt. Er verhindert auch, dass die Batterie überladen wird.

Das Wichtigste beim Aufladen Ihrer Solar Powerbank mit einem Solarpanel ist, dass die direkte Sonneneinstrahlung einen großen Unterschied bei der erzeugten Strommenge ausmacht. Es ist wichtig, das Solarpanel im richtigen Winkel zu platzieren, um sicherzustellen, dass die Solar Powerbank die maximale Ladung bezieht.

Selbst eine leichte Wolkenschicht, die vor der Sonne vorbeizieht, kann dazu führen, dass die erzeugte Strommenge drastisch sinkt. Wenn Sie den Winkel des Paneels von der direkten Ausrichtung auf die Sonne zu einer flachen Oberfläche ändern, kann sich die Leistung der USB-Buchse ebenfalls verringern.

Wenn Sie das Solarpanel bei sehr heißen Temperaturen aufladen, ist es ratsam, das Solarladegerät aus der direkten Sonne zu nehmen, sobald es vollständig aufgeladen ist. Extrem heiße Temperaturen können das Solarladegerät beschädigen. 

Wie lange dauert es eine Solar Powerbank aufzuladen?

Die Lithium-Ionen- oder Polymerbatterien in einer Powerbank werden über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen. Wenn die Batterien aufgeladen werden, wird der Strom am Ende des Ladevorgangs reduziert, um die Batteriespannung stabil zu halten. 

Daher werden etwa 80 % der Ladung schnell geladen, während für die restlichen 20 % viel mehr Zeit benötigt wird. Dies wird als Erhaltungsladung bezeichnet.

Solarmodule wandeln Sonnenlicht in elektrische Energie um, wobei die Leistung je nach Größe und Technologie der Solarmodule zwischen zwei und acht Watt beträgt. Bei direkter, ungehinderter Sonneneinstrahlung kann es bis zu 50 Stunden dauern, bis der Akku einer Standard-Powerbank (25.000 mAh) vollständig aufgeladen ist.

Wie funktioniert ein Solar Powerbank?

Sie können eine Powerbank mit einem eingebauten Solarpanel kaufen. Solar-Powerbanks sind eine nachhaltige und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihre elektronischen Geräte aufzuladen. Sie sind eine großartige Option zum Aufladen, wenn Sie planen, für längere Zeit vom Stromnetz getrennt zu sein.

Eine Solar-Powerbank ähnelt einer normalen Powerbank, verfügt aber über ein kleines eingebautes Solarpanel zum Aufladen eines wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus. Das in der Powerbank eingebaute Panel ist eine photovoltaische Zelle, die sich zwischen zwei Stücken halbleitenden Materials, wie z. B. Silizium, befindet. Durch dieses Material kann ein elektrisches Feld erzeugt werden.

Dieses elektrische Feld bewirkt, dass sich die Elektronen innerhalb der Zellen bewegen. Die Elektronen werden von den Photonen des Sonnenlichts getroffen und von einer leitenden Platte aufgefangen, um Strom zu erzeugen und die Batterie in der Powerbank aufzuladen.

Welches ist die beste Tageszeit zum Aufladen mit einem Solarmodul?

Wie wir wissen, ziehen Solarmodule Energie aus der Sonne und wandeln sie in Strom um. Bei starker, direkter Sonneneinstrahlung produziert das Panel die meiste Ladung oder Energie. Die beste Tageszeit zum Aufladen Ihrer Solarmodule oder Solarstrombank ist die Zeit, in der die Sonne früh am Tag am höchsten steht.

Denken Sie daran, dass die Batterie durch das Licht der Sonne und nicht durch die Wärme aufgeladen wird. Extreme Hitze kann sich sogar negativ auf die Leistung der Paneele auswirken und sie weniger effizient machen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Powerbank bei Umgebungstemperaturen aufladen.

Kann man bei indirektem Sonnenlicht eine Solar Powerbank aufladen?

Ja, Sie können ein Solarmodul oder eine Solarbank auch bei indirektem Sonnenlicht aufladen, aber es ist nicht so effektiv und dauert viel länger, bis es aufgeladen ist. Wenn weniger direktes Licht auf das Panel trifft, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Photonen mit den Elektronen in Wechselwirkung treten, so dass weniger Ladung stattfindet.

Die Solarmodule, die zum Aufladen kleiner Geräte wie Solar Powerbanks verwendet werden, sind in der Regel recht klein, so dass Sie so viel direktes Sonnenlicht wie möglich benötigen, um genügend Energie zu erzeugen, damit Ihre Powerbank in kürzester Zeit aufgeladen werden kann.

Das Gleiche gilt für schattige Bereiche oder bewölkte Tage. Ein Solarmodul oder eine Solarenergiebank lädt sich auch an einem schattigen Ort oder an einem bewölkten Tag auf, allerdings nur sehr langsam.  

Vorteile des Aufladens einer Power Bank mit einem Solarpanel

Die Verwendung eines Solarmoduls zum Aufladen einer Powerbank hat mehrere Vorteile, da sie umweltfreundlich sind und überall aufgeladen werden können, sogar zum gleichzeitigen Aufladen mehrerer Powerbanks.

Umweltfreundlich

Der vielleicht wichtigste Vorteil des Aufladens einer Powerbank mit Solarzellen ist, dass es nachhaltig und umweltfreundlich ist. 

Solarmodule nutzen die Energie der Sonne, um Strom zu erzeugen, so dass Sie keine Steckdose benötigen und somit eine Menge Strom sparen. Indem Sie keinen Strom verbrauchen, verringern Sie auch Ihren ökologischen Fußabdruck und reduzieren den Verbrauch fossiler Brennstoffe.

Überall aufladen

Solange direktes Sonnenlicht vorhanden ist, kann eine Powerbank mithilfe von Solarzellen überall aufgeladen werden. Wenn die Paneele in direktem Sonnenlicht platziert sind, nehmen sie die maximale Energiemenge auf und produzieren Strom.

Sobald das Solar-Ladegerät von der Sonne aufgeladen wurde, speichert es diese Energie, so dass es zum Aufladen von Geräten wie Mobiltelefonen, Laptops, Tablets oder sogar die Solar Camping Dusche verwendet werden kann. Sie können eine Powerbank tagsüber mit Solarzellen aufladen und sie über Nacht zum Aufladen Ihrer Geräte verwenden.

Mehrere Solar Powerbanks gleichzeitig aufladen

Je nach Anzahl der Solarmodule können Sie mehrere Powerbanks gleichzeitig aufladen. Die Anzahl der Solarmodule bestimmt die Energiemenge, die sie speichern kann. Wenn Sie also mehr als ein Solarmodul verwenden, können Sie mehrere Geräte gleichzeitig aufladen.

Tragbar

Eine Solarstrombank ist tragbar und ermöglicht es Ihnen, Ihre Geräte aufzuladen, wenn Sie für längere Zeit vom Stromnetz getrennt sind. Sie können einfach die Kraft der Sonne nutzen, um Ihre Geräte aufzuladen und mit Familie und Freunden in Verbindung zu bleiben.

Gelesen 49 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 September 2022 10:04

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Links die zu Amazon führen, sind Partner Links. Was dies bedeutet erfährst du hier. Auf dieser Website zeigen wir Produkte, von denen wir glauben, dass sie in die angegebene Produktkategorie passen. Selber testen wir keine Produkte. Unsere Tabellen mit abgebildeten Produkten sind keine Produkttestvergleiche. Die Auswahl der dargestellten Produkte wurde unabhängig von Herstellern getroffen. Die angegebenen Informationen haben außerdem nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Produktvorschläge können eine eigene Recherche nicht ersetzen.