Reagenzgläser - Wichtiges Laborgerät zum Durchführen von Experimenten

Reagenzgläser

Ein Reagenzglas ist ein unerlässliches Laborgerät für die Chemie, die Biologie und anderen wissenschaftlichen Fachbereichen. Es gibt eine vielzahl an unterschiedlichen Reagenzgläsern und einige Punkte, die man wissen sollte. Finde hier ein Auswahl mit Modellen, die in diese Kategorie passen. 

Nicht nur Arbeit mit Reagenzglas: Die drei besten Dinge über die Arbeit als Labortechniker!

Labortechnikerinnen und Labortechniker unterstützen Dozentinnen und Dozenten sowie Studierende wesentlich und sorgen so für den reibungslosen Betrieb der Universitätslabors. Auch sind sie verantwortlich für Laborgeräte wie zum Beispiel das Reagenzglas. Wir sprachen mit drei Labortechnikern, um zu besprechen, was sie an ihrer Arbeit am meisten lieben.

Lehrer für Labortechnik, die stark in den täglichen Laborbetrieb eingebunden sind, bieten technische Unterstützung und arbeiten eng mit den Studierenden zusammen, um Experimente zu erklären oder zu demonstrieren, wie das Reagenzglas, die Petrischale oder der Bunsenbrenner korrekt benutzt werden und helfen den Dozenten beim Unterricht.

Wissenschaftliche Labortechnikerinnen und Labortechniker leisten eine ähnliche Arbeit, werden aber in der Regel von staatlich finanzierten Forschungseinrichtungen, Krankenhäusern, der Industrie, Umweltbehörden und großen Aktiengesellschaften beschäftigt.

Die Arbeit gibt Ihnen von Anfang an einen Einblick in die Arbeitsweise des Labors und in die Forschung. Sie helfen nicht nur bei den eigentlichen Experimenten (oder führen manchmal auch eigene durch), sondern sind auch an jedem Schritt der Durchführung beteiligt.

Sicherheit in der Karriere

Wie gesagt handelt es sich bei Laborarbeit nicht nur um Reagenzgläser. Viele einzelheiten sind hier zu durchdenken. Was ist mit den Stellen? Einige Stellen sind befristet und mit Stipendien des Forschungsrats verbunden, aber viele Stellen für Labortechniker sind unbefristet - mit Gehältern von mehr als 32.000 Euro sind keine Seltenheit.

Diese Arbeitsplatzsicherheit erstreckt sich auf den typischen Karriereweg eines Labortechnikers. Diejenigen, die aus eigener Initiative am besten arbeiten, haben in der Regel am meisten Freude an dieser Position, wobei viele von ihnen leitende Techniker, dann leitende Techniker und dann Labormanager werden. Beförderungen lassen sich oft am leichtesten durch einen Wechsel der Institution erreichen.

Das Angebot an Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung korreliert positiv mit dem Grad des Dienstalters eines Mitarbeiters. Erfahrenere Mitarbeiter genießen oft eine professionelle Ausbildung in Schlüsselbereichen des Managements wie Budgetierung, Risikobewertung und Personalaufsicht. Sie sind in der Lage Experimente autonom durchzuführen und kennen sich mit den Laborgeräten wie beispielsweise dem Reagenzglas aus. 

Reagenzglas
Reagenzglas

Erlernen neuer Techniken mit dem Reagenzglas

Die Laboranten verbessern ständig ihre wissenschaftlichen und technischen Qualifikationen. Sie arbeiten in einer Reihe von Projekten mit Kollegen zusammen und entwickeln ein breiteres Fachwissen sowie neue Fähigkeiten und Ansätze. Größere Universitäten bieten unter Umständen sogar strukturierte Ausbildungsprogramme an. Auch der Umgang mit dem Reagenzglas muss gelernt sein.

Laut Melanie ist der Job eines Labortechnikers nie langweilig. Ich kümmere mich um eine Vielzahl von Aufgaben. Ich führe nicht nur ein Experiment im Reagenzglas durch oder stelle eine Kultur in einer Petrischale her, sondern kümmere mich auch um alle administrativen Teile des Labors.

„An einem Tag könnte ich einen Laborrundgang veranstalten, am nächsten Tag suche ich nach einer Kopie einer Arbeit aus dem Jahr 1860 oder ich betreue Studenten beim ersten Mal im Labor im Umgang mit dem Reagenzglas", erklärt sie. Diese Arbeit bietet eine Vielfalt an Erfahrungen und man lernt wirklich viel.

Stephanie, Forschungstechnikerin in der Abteilung für Physik an einer Universität, stimmt dem zu. „Man lernt ständig, probiert neue Dinge aus, löst Probleme und nimmt neue Herausforderungen an - das liegt daran, dass sich die Forschung ständig verändert. Mir gefällt dieser Aspekt der Arbeit, da man sich nie langweilt.”

Die unterschiedlichen Arten von Reagenzgläser

  • Reagenzglas mit Bördelrand
  • Reagenzgläser glatter Rand
  • Korken + Stopfen
  • Reagenzglasständer
  • Gewindegläser
  • Flachbodengläser

Steffi ist die Leiterin eines Forschungsteams und zentrale Forschungstechnikerin an einer Universität. Sie wechselt alle 18 Monate in ein anderes Labor und hat dort jeweils mindestens zwei neue Arbeitsmethoden kennengelernt. Dadurch konnte sie an einer Reihe faszinierender Projekte arbeiten, darunter die Isolierung von Muskelfasern aus den Hintergliedmaßen von Mäusen und die Untersuchung der Wirkung von leistungssteigernden Medikamenten auf die Größe und Funktion der Muskelfasern.

Sie genießt auch die zusätzlichen Aufgaben Laborgeräte wie Reagenzgläser, die den Laboranten zur Verfügung stehen. So hat sich Johanna zum Beispiel dem Atemschutzteam angeschlossen, das auf schwerwiegende Chemieunfälle reagiert und mit ihnen umgeht.

Sie ist der Ansicht, dass die Übernahme größerer Verantwortung es den Labortechnikern ermöglicht, sich mit Fachkollegen aus der gesamten Universität zu vernetzen und wesentlich zum reibungslosen Betrieb der Einrichtung beizutragen - was zu einer noch größeren Arbeitszufriedenheit führt. „Es macht mir sehr viel Freude, meine Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern", fügt sie hinzu.

Entwicklung beim Umgang mit der Labortechnik

Die Techniker arbeiten oft eng mit den Laboranten der Studenten zusammen. Dadurch werden die Lebensläufe der Labortechniker mit Lehrerfahrung aufgewertet - und ein solcher Kontakt zum Klassenzimmer kann sie sogar zur Lehrerausbildung inspirieren.

Laboranten mit Lehrauftrag können jedoch unregelmäßige Arbeitszeiten haben. Sie können z.B. vor 9 Uhr morgens mit der Arbeit beginnen, wenn der Unterricht ansteht, und möglicherweise auch länger bleiben, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung weggeräumt und gereinigt wird und für die nächsten Arbeiten einsatzbereit ist. Wenn sie Studenten im Grund- oder Masterstudium bei ihren Projekten oder Dissertationen betreuen, müssen sie unter Umständen zusätzliche Arbeiten außerhalb der Unterrichtszeiten verrichten.

Steffi, die den Übergang vom Postdoktorandenstudium vollzogen hat, sagt, dass die Unterstützung neuer Studenten bei der Verbesserung ihrer Forschungsfähigkeiten im Labor ihr Lieblingsteil der Arbeit ist. „Es ist sehr lohnend, ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich entwickeln, Selbstvertrauen gewinnen und unabhängig arbeiten, während ihre Projekte voranschreiten", erklärt sie. „Nachdem ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe, kann ich ihre Sorgen und Bedenken nachvollziehen", erklärt sie.

Um sich eine Stelle als Laborantin zu sichern, rät sie allen interessierten Menschen: "Identifizieren Sie sich mit dem, was Sie tun, und suchen Sie nach Arbeit in einem Forschungsbereich, der Sie persönlich interessiert. Seien Sie offen für Neues und bauen Sie stets positive Beziehungen zu Ihren Kollegen auf - sie werden sich als nützlich erweisen, wenn Sie jemals Hilfe benötigen und vor allem sein sie geschickt mit dem Umgang von Reagenzglässern und anderen Laborutensilien.”

Melanie weist auch darauf hin, wie wichtig es ist, Verbindungen herzustellen. In dieser Funktion lernt man Menschen aus der ganzen Universität und darüber hinaus kennen. Nicht nur Akademiker, sondern auch Verwaltungsangestellte, technisches Personal, Verkäufer und Veranstaltungsorganisatoren.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit Hilfe dieses Artikels einen Einblick in die vielseitige und spannende Tätigkeit eines Labortechnikers oder einer Labortechnikerin geben konnten. Haben sie keine Angst vor einem Reagenzglas! Die Arbeit ist zukunftsorientiert und besitzt großes Entwicklungspotential für seine Mitarbeiter durch die zahlreichen Schnittstellen zu Schulen und Universitäten. Nutzen Sie die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten und machen Sie sich unverzichtbar und absolut einzigartig für Ihren Arbeitgeber. Auf diese Weise sind durchaus ansehnliche Jahresgehälter erreichbar. Durch die Aussagen der drei Technikerinnen in diesem Artikel wird eins ganz deutlich: sie lieben ihre Arbeit und sind mit Herz bei der Sache. So möchte doch jeder Mensch von seinem Job reden können, oder etwa nicht? 

Ein tolles Experiment mit Reagenzglas - Video

In diesem Video sieht man ein interessantes Experiment mit einem Reagenzglas

Übersicht wichtiger Geräte für Experimente

Mikroskope

Mikroskope sind für Experimente unerlässlich. Finde hier eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen

Reagenzglas

Regaenzgläser finden sich in jedem Labor. Hier findest du unterschiedliche Ausführungen

Reagenzglashalterung

Regaenzglashalterungen sind wichtig zum Halten von Reagenzgläsern. Hier eine passende Auswahl

Pipette

Pipette als täglicher Laborbedarf. Hier eine passende Auswahl unterschiedlicher Pipetten

Becherglas

Das Becherglas für die Arbeit an einem Experiment. Finde hier Bechergläser für deine Anforderung

Vakuumpumpe

Die Vakuumpumpe - elementar um Vakuum zu erzeugen. Finde hier entsprechende Modelle

Bunsenbrenner

Der Bunsenbrenner für die Änderung von Aggregate - Hier findest du die passenden Geräte 

Petrischalen

Die Petrischale ist Pflicht in jedem Labor - Finde hier eine große Auswahl an Petrischalen  

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Links die zu Amazon führen, sind Partner Links. Was dies bedeutet erfährst du hier. Auf dieser Website zeigen wir Produkte, von denen wir glauben, dass sie in die angegebene Produktkategorie passen. Selber testen wir keine Produkte. Unsere Tabellen mit abgebildeten Produkten sind keine Produkttestvergleiche. Die Auswahl der dargestellten Produkte wurde unabhängig von Herstellern getroffen. Die angegebenen Informationen haben außerdem nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Produktvorschläge können eine eigene Recherche nicht ersetzen.  

Search