Die schnelle Antwort auf deine Frage zur Geologie

Welcher geologische Zusammenhang besteht zwischen Granit und Gneis?

Es gibt vier geologische Zusammenhänge zwischen Granit und Gneis. Diese beziehen sich auf die Farbe, das Gefüge, die Bestandteile an Fossilien und der Haupt- und Nebengemengteile.

1. Der Zusammenhang der Farbe von Granit und Gneis 

Granit und Gneis sind niemals schwarz. Beide Gesteine tauchen vielmehr immer in hellen Farbnuancen auf. Diese bewegen sich in einem Spektrum von rosa, grau, braun oder schwarz-weis.

2. Das Gefüge von Granit und Gneis

Beide Gesteine, sowohl Granit als auch Gneis, sind sehr dichte Gesteine, was keine Hohlräume im Gestein selbst zulässt. Außerdem ist die mittel- bis grobkörnige Korngröße beider Gesteine sehr identisch.

3. Fossilien im Gestein

Weder in Granit, noch in Gneis lassen finden sich Fossilien jeglicher Art. Beide Gesteine sind fossilienfrei.

4. Die Haupt- und Nebengemengteile beider Gesteine sind sehr ähnlich

Bei beiden Steinarten handelt es sich um  polymineralische Gesteine. Das bedeutet, dass beide Gesteine aus unterschiedlichen Mineralien zusammengesetzt sind. Dieser geologische Zusammenhang trifft auf beide Gesteine zu. Interessant ist, dass die Anteile beider Gesteine sehr ähnlich sind und die Gemengeteile an Mineralien sehr nah bei einander liegen.